Microsoft Office 365 ProPlus

Im Rahmen des "Teacher Benefit"- und des „Student Advantage Benefit“-Programms von Microsoft erhalten Beschäftigte und Studierende der Freien Universität Berlin Microsoft Office 365 ProPlus kostenlos.

Bezugsberechtigte der Freien Universität Berlin

Beschäftigte (persönlichen Geräte) sowie Studierende der Freien Universität Berlin sind berechtigt, Microsoft Office 365 ProPlus zu nutzen. Beschäftigte und Studierende der Charité sind leider nicht berechtigt, da die Charité über eigene Verträge mit Microsoft verfügt.

Für weitere Informationen siehe Nutzungsbedingungen.

Systemvoraussetzungen und enthaltene Produkte

Microsoft Office 365 ProPlus enthält derzeit (Stand September 2015) unter anderem:
  • Office 2016 für Windows: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Access, Publisher, Outlook
  • Office 2016 für Mac: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook
  • Office für iOS: Word, Excel, PowerPoint
  • Office für Android: Word, Excel, PowerPoint

Hinweise:
Auf Apple-Computern wird mindestens OS X Version 10.10 (Yosemite) benötigt, damit Office 2016 für Mac installiert werden kann. Microsoft bietet zwar für ältere Versionen Office 2011 zum Download an, dieses lässt sich jedoch mit dem an der FU verwendeten Mechanismus leider nicht aktivieren.

OneNote benötigt zur Verwendung zwingend den Cloud-Dienst OneDrive. Den Zugang für diesen Dienst stellt die Freie Universität nicht zur Verfügung. Er muss privat bei Microsoft beantragt werden.

Bitte beachten Sie für weitere Systemvoraussetzungen die folgende Seite der Firma Microsoft:
Systemanforderungen für Office 365 ProPlus

Registrierung und De-Registrierung

Falls Sie zum Bezug von Office 365 ProPlus berechtigt sind, können Sie sich im Portal der ZEDAT für diesen Service registrieren.

Für die Anmeldung müssen Sie zustimmen, dass eine technische Kennung (Pseudonym) an Microsoft übermittelt wird. Mit dieser Kennung kann Microsoft Sie identifizieren, erhält aber keinerlei weitere personenbezogene Daten über Sie.

Sie erhalten anschließend eine Bestätigungsmail an Ihre FU-Mailadresse. Sobald die Registrierung bei Microsoft abgeschlossen ist (in der Regel innerhalb weniger Minuten), erhalten Sie eine weitere Mail.

Über dieselbe Seite im Portal der ZEDAT können Sie die Registrierung auch aktiv beenden. Ihr Konto bei Microsoft wird dann nach einiger Zeit automatisch gelöscht.

Wenn die Voraussetzungen für Ihre Registrierung wegfällt, z.B. weil Sie Ihr Beschäftigungsverhältnis oder Studium beendet haben, wird die Registrierung ebenfalls automatisch beendet und Sie verlieren die Berechtigung, Office 365 ProPlus zu nutzen.

Download und Installation

Achtung: Bitte führen Sie zuerst wie oben geschildert die Registrierung im ZEDAT-Portal durch!
Ohne Registrierung ist die Anmeldung auf der Microsoft-Seite nicht möglich!

Zum Download der Software öffnen Sie bitte die Seite: https://portal.office.com und geben Sie dort die E-Mail-Adresse xy@fu-berlin.de und kein Passwort ein. Von Microsoft wird nur der Teil der E-Mail-Adresse nach dem "@" ausgewertet, um Sie zur richtigen Anmeldung weiterzuleiten. Der Teil vor dem "@" ist beliebig. Aus Datenschutz-Gründen ist es jedoch sinnvoll, keine echte E-Mail-Adresse anzugeben.

Nach dem Klick auf "Anmelden" werden Sie von Microsoft zur Authentifizierung auf die Login-Seite der ZEDAT weitergeleitet. Hier melden Sie sich mit den Zugangsdaten Ihres FU-Accounts an. Danach kehren Sie automatisch zum Office365-Portal zurück.

Jetzt können Sie das Office-Paket über einen Klick auf den „Installieren-Button“ herunterladen und auf bis zu fünf lokalen und fünf mobilen Geräten installieren.

Aktivierung

Nach der Installation des Office Pakets werden Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse gefragt. Als Authentifizierung geben Sie dort wiederum die E-Mail-Adresse x@fu-berlin.de ein. Wie beim Download der Software (s.o.) dient diese Adresse nur zur Weiterleitung auf die Login-Seite der ZEDAT. Erst dort melden Sie sich bitte mit den Zugangsdaten Ihres FU-Accounts an. An Microsoft wird dabei wieder nur das oben beschriebene technische Pseudonym übertragen. Danach ist Ihr Office Paket aktiviert und auch offline nutzbar. Um die Aktivierung zu erneuern, muss das Gerät jedoch einmal im Monat mit dem Internet verbunden sein.

Updates/ Upgrades

Die Bereitstellung von Microsoft Office 365 ProPlus umfasst sämtliche Updates (Anpassungen) und Upgrades (Weiterentwicklungen) während der Vertragslaufzeit, sofern der Hersteller solche anbietet.

Cloud-Dienste

Cloud-Dienste wie Sharepoint und OneDrive sind in dieser Version nicht enthalten. Es ist aber je nach verwendetem Gerät möglich, die Dokumente über WebDAV auf dem Login-Server der ZEDAT, in einem privat erstellten OneDrive oder anderen Cloud-Diensten (z.B. Dropbox, iCloud, ownCloud) zu speichern.

Bitte beachten Sie dabei jedoch die Cloud-Richtlinie der Freien Universität Berlin.

Support

Die ZEDAT leistet keinen Support für Office 365 ProPlus, der über Fragen zur Registrierung hinausgeht.

Die Firma Microsoft bietet einen kostenlosen Consumer Support in Deutsch und Englisch von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr unter folgenden Telefonnummern:
  • Gebührenfrei: 0800 589 2332
  • Lokal: 069 380 789 508

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf den Microsoft-Webseiten unter https://support.office.com/ und https://support.microsoft.com/, z.B.

Nutzungsbedingungen

Beschäftigte und Studierende der Freien Universität Berlin dürfen Microsoft Office 365 ProPlus kostenlos verwenden. Die Office Suite darf auf 5 PCs oder Macs sowie 5 weiteren persönlichen mobilen Geräten (Laptops, auch iPad, Surface etc.) installiert werden. Beschäftigte der Freien Universität Berlin dürfen Microsoft Office 365 ProPlus auch auf persönlichen Rechnern zur privaten und dienstlichen Nutzung verwenden. Cloud-Dienste wie Sharepoint und OneDrive sind in dieser Version nicht enthalten.

Wir weisen bei der Benutzung von Office 365 ProPlus auf die Einhaltung folgender Richtlinien hin:

Diese Berechtigung endet mit der Laufzeit des Microsoft EES Rahmenvertrags (zurzeit 30.04.2021) oder der Beendigung des Beschäftigten- bzw. Studierenden-Status an der Freien Universität Berlin.

Der Benutzer der Software verpflichtet sich zur Einhaltung der Copyright- und Endbenutzervereinbarungen des Herstellers. Widersprechen einzelne der hier aufgeführten Regeln den Bedingungen des Lizenzgebers, so gelten vorrangig die Endbenutzervereinbarungen von Microsoft.

Die Produktnutzungsbedingungen, auf die in den Endbenutzervereinbarungen verwiesen wird, finden Sie unter:
http://www.microsoft.com/licensing/about-licensing/product-licensing.asp.

Ein Verstoß gegen die hier aufgeführten Bedingungen kann zu Schadensersatzansprüchen und juristischen Schritten des Lizenzgebers gegen den Endlizenznehmer führen.