FTP

raid.png

FTP steht für "File Transfer Protocol" und beschreibt eine bestimmte Art und Weise, elektronische Daten zu transferieren.

Dabei werden die Daten auf sogenannten FTP-Servern vorgehalten und Interessierte können sie von dort auf ihren lokalen Rechner herunterladen. Dafür gibt es spezielle FTP-Programme; meist können aber auch gängige Webbrowser eingesetzt werden.

Auch die Freie Universität Berlin bietet über ihren von der ZEDAT betriebenen FTP-Server unterschiedlichste Daten zum Download an - von Internet-Programmen über Sicherheits-Updates bis hin zu kompletten Betriebssystemen (Linux- und BSD-Varianten).

Mit dem Webbrowser erreicht man diesen Server, der den Namen FTP.FU-Berlin.DE trägt, unter der Adresse:
ftp://ftp.fu-berlin.de/

Neben speziellen FTP-Programmen gibt es innerhalb des Campusnetzes zusätzliche, bequeme Zugriffsmöglichkeiten.

Technische Angaben

  • Server-Hardware: HP DL380
  • Betriebssystem: Debian Linux
  • FTP-Software: ProFTPD