Single Sign-On für Webanwendungen

Unter Single Sign-On versteht man im Allgemeinen, dass ein bereits authentifizierter Benutzer ohne erneute Anmeldung weitere Anwendungen verwenden kann, für die er berechtigt ist.

Die ZEDAT bietet mit dem Produkt Shibboleth ein solches Single Sign-On für Webanwendungen an. Eine zunehmende Zahl von Webanwendungen der Freien Universität verwendet inzwischen dieses System.

Ein Benutzer, der sich für eine dieser Webanwendungen authentifiziert hat, kann jede weitere teilnehmende Webanwendung besuchen, ohne sich erneut zu authentifizieren.

Darüber hinaus ist dieser Dienst in die Föderation des Deutschen Forschungsnetzes e.V. (DFN) eingebunden, so dass Nutzer der Freien Universität Berlin prinzipiell auch Angebote an anderen Universitäten mit ihrem FU-Account nutzen können.

Für die Anmeldung an den Single-Sign-On-Server wird ein von der Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) vergebener FU-Account benötigt. Sollten Sie noch nicht über einen FU-Account verfügen, können Sie ihn mit einem der Antragsformulare beantragen.