type_zedat.jpg

Maßnahmen zum Schutz vor COVID-19:
Die Kontaktaufnahme mit der ZEDAT kann nur noch telefonisch oder elektronisch erfolgen.

Über die generellen Maßnahmen und Richtlinien der FU können Sie sich informieren unter:
https://www.fu-berlin.de/coronavirus/



PC-Pools weiterhin geschlossen

Auf Grund der Verlängerung des "harten Lockdowns" bleiben die Räumlichkeiten der ZEDAT bis mindestens einschließlich Sonntag, den 31. Januar 2021 geschlossen. Dies betrifft auch die PC-Pools der ZEDAT.
Aktuelle Informationen zu FU-weiten Maßnahmen finden Sie unter: https://www.fu-berlin.de/coronavirus/


Update des Matlab-Lizenzservers

Am 22. Dezember 2020 ab 22:00 Uhr werden auf dem Matlab-Lizenzserver Sicherheitsupdates und eine neue Lizenz-Datei mit verlängerter Laufzeit eingespielt. Der Dienst wird während der Arbeiten vorübergehend nicht zur Verfügung stehen und währenddessen können keine neuen Instanzen von Matlab gestartet werden.

Sicherheitsupdates: Cisco Jabber

21. Dezember 2020: Für die Kommunikationssoftware "Cisco Jabber" ist ein Sicherheitsupdate notwendig. Auf zentral verwalteten ZEDAT-Rechnern mit den Betriebssystemen MacOS und Windows läuft die Verteilung bereits.

Leider ist es technisch nicht vermeidbar, dass beim Update laufende Instanzen von "Cisco Jabber" beendet und per Software-Client geführte Telefongespräche damit unterbrochen werden.

Für private und selbstverwaltete Rechner mit den Betriebssystemen MacOS und Windows steht die aktuelle Version von "Cisco Jabber" zum Download im ZEDAT-Portal bereit. Für die Betriebssysteme Android und Apple iOS finden Sie die aktuellen Versionen im jeweiligen App-Store.


Box.FU mit Funktionen zum kollaborativen Arbeiten

Der Dienst Box.FU bietet ab sofort eine integrierte Office-Suite, die das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten ermöglicht. Darüber hinaus steht seit dem letzten Update auch ein leichtgewichtiger Editor für Team-Arbeit an einfachen Texten zur Verfügung. mehr...

Mehr Kapazitäten für Webex

Cisco Systems hat aufgrund der teilweise erheblichen Einschränkungen in der zweiten und dritten Novemberwoche die Kapazitäten verdreifacht. mehr...

Erneuerung der Login-Seite für exchange.fu-berlin.de

Die Login-Seite von exchange.fu-berlin.de wird erneuert. mehr...

"Affinity-Suite" für Studierende und Beschäftigte

Die Freie Universität Berlin besitzt einen Campusvertag für die Affinity-Suite von Serif. Diese Lizenz erlaubt allen Studierenden und Beschäftigten der Freien Universität Berlin, Affinity auf dienstlichen und privaten Rechnern kostenfrei zu nutzen. Die Produkte sind eine gute Alternative zu den Adobe-Produkten Photoshop, Illustrator sowie Indesign und sind im Gegensatz zu diesen keine Mietlizenzen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Neue Software-Campusverträge

Die Freie Universität Berlin bietet ihren Studierenden kostenlos weitere Softwareprodukte im Rahmen von Campusverträgen an. Hierdurch soll auch die digitale Lehre unterstützt werden. Es handelt sich um die Produkte "MAXQDA Plus" und "Stata SE" sowie "Microsoft Windows 10 Education". mehr...

Sperrung des Empfangs alter Office-Formate

E-Mails mit Anhängen im alten Office-Format werden ab dem 5. Juni von den zentralen Mailservern der Freien Universität Berlin nicht mehr angenommen. mehr...

Betriebsende Windows 7

Die Firma Microsoft hat den Support für das Betriebssystem Windows 7 wie angekündigt eingestellt. Der Einsatz entsprechender Rechner im Netz der FU ist daher nur noch in Ausnahmefällen zulässig. mehr...

IT-Handbücher "All-you-can-read"

Die ZEDAT hat einen Campus-Vertrag mit dem HERDT-Verlag abgeschlossen, um dessen "All-you-can-read"-Programm anbieten zu können. mehr...