Schulungen zu Mac bezogenen Themen

Die Apple-Beratung betreibt einen eigenen Schulungsraum. Er befindet sich im ZEDAT Ausbildungszentrum in der Silberlaube, JK27/121b, Raum Tornado. Er ist komplett mit iMacs ausgestattet und wird für interne und externe Schulungen im Rahmen der ZEDAT-Angebote genutzt. Sofern keine Schulungen statt finden, stehen die Rechner im Raum Tornado dem öffentlichen Rechnerpool der ZEDAT zur Verfügung.

Allgemeine Informationen über das Ausbildungszentrum der ZEDAT finden Sie hier: https://www.zedat.fu-berlin.de/Schulung/Home



1. Programm "IT- und Studienkompetenz"

Die Apple-Beratung bietet im Rahmen dieses Programms grundlegende Schulungen zu Themen wie 'Mac OS X - Grundkurs' oder 'Mac OS X im UNI-Alltag' an, aber auch sehr spezifische Kurse wie 'Erstellung von Podcasts mit iLife' oder 'FileMaker Pro'. Die Referierenden sind extern frei Dozierende oder Beschäftige der ZEDAT.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist für Studierende der FU entgeltfrei. Das aktuelle, kommentierte Programmheft, Informationen zum Anmeldeverfahren usw. erhalten Sie hier: https://www.zedat.fu-berlin.de/Schulung/IT-Kompetenz

2. ABZ/VHS-Programm

Die in Kooperation mit der Victor-Gollancz-Volkshochschule (VHS) angebotenen Kurse finden in den Lehrräumen des Ausbildungs- und BeratungsZentrums (ABZ) der ZEDAT statt. Das aktuelle, kommentierte Programmheft, Informationen zum Anmeldeverfahren usw. erhalten Sie hier: https://www.zedat.fu-berlin.de/Schulung/ABV-Module

3. Azubis

Jährlich schult die Apple-Beratung in einem 2-wöchigen Blockseminar die Auszubildenden (Fachinformatik) des Berliner Ausbildungsverbundes. Sie lernen die Grundlagen von Mac OS X, installieren einen Mac OS X Server und üben das Arbeiten in wichtigen Mac OS X Anwendungen.

4. Infoservice IT

Die Beschäftigten des Infoservice IT in der Silberlaube werden regelmässig durch die Apple-Beratung geschult. Sie sind dadurch in der Lage, die wichtigsten FU-spezifischen Probleme und Installationen an Macintosh-Rechnern durchzuführen und haben grundlegende Kenntnisse in Mac OS X Troubleshooting.
Neuigkeiten

Vereinzelt Batterieprobleme bei Macbook Pro Modellen (2016 und 2017) - 2021-02-17

  • Bei einer sehr geringen Anzahl von Kunden mit MacBook Pro-Computern (2016 und 2017) ist ein Problem aufgetreten, bei dem die Batterie nicht weiter als 1 % lädt.

  • Auf diesen Geräten wird als Batteriezustandsstatus auch 'Service empfohlen' angezeigt. Sollte dies der Fall sein, setzen Sie sich mit dem Apple Service der FU per E-Mail unter appleit@fu-berlin.de in Verbindung, um die Batterie überprüfen zu lassen. Wenn für die Batterie der Status 'Normal' angezeigt wird, ist die Batterie von diesem Problem nicht betroffen.

  • Apple hat auch ein Supplemental-Update 2 veröffentlicht, das verhindert, dass dieses Problem bei anderen MacBook Pro-Computern (2016 und 2017) auftritt. Aktualisieren Sie auf macOS Big Sur 11.2.1 oder neuer oder installieren Sie das ergänzende Update 2 macOS Catalina 10.15.7.

Einsatz von macOS 11 (Big Sur) - 2021-02-17

  • Am 12.11.2020 erschien das neue Apple Betriebssystem macOS 11 (Big Sur). Die aktuelle Version von Big Sur ist derzeit 11.2.1 (2074).

  • Alle aktuell bestellten Geräte werden ausschließlich mit dem Betriebssystem Big Sur ausgeliefert. Diese können ab sofort im FU-Netz betrieben werden. Von der ZEDAT bereitgestellte Software ist für den Einsatz auf Big Sur geeignet, mit Ausnahme von Sophos. Aktuell befindet sich Sophos noch in der Beta Phase. Wir stehen zu diesem Thema mit dem Hersteller im Austausch und erwarten auch hier zukünftig eine einsatzfähige Version. Bis dahin achten Sie bitte besonders auf die Aktualität Ihres Systems, insbesondere auf die Security-Updates von Apple. Bitte beachten Sie außerdem, dass es sich bei den neuen Geräten mit M1 Prozessoren um eine ARM Architektur handelt, die unter Umständen vorab eine Prüfung der Kompatibilität Ihrer Anwendungen erforderlich macht.

  • Wenden Sie sich bitte bei Beschaffung von neuen dienstlichen Geräten an Ihre/n IT- Beauftragte/n.

Bug in Microsoft Remote Desktop für Mac 10.4.0 - 2020-09-14

  • Problem:
    • Beim öffnen von Dateien von Microsoft Office (z.B. Word) ist das Prorgammfenster unter Umständen unsichtbar
  • Workaround:
    • Remote Desktop im Vollbild ausführen
    • Taastenkombination CTRL-CMD-F stellt auf 'Fullscreen'