WLAN (Wireless Local Area Network)

Auf dem Campus der Freien Universität Berlin steht flächendeckend WLAN zur Verfügung. In über 150 Gebäuden - zusätzlich zum Teil auch im Freien - sind in etwa 2000 Access Points installiert. Es wird der WLAN-Standard 802.11ac mit einer maximalen Bandbreite von 867 Mbit/s angeboten. Damit soll den Studierenden, Beschäftigten und Gästen die Möglichkeit gegeben werden, von jedem beliebigen Ort auf dem Campus aus auf das Internet zugreifen zu können. Die Freie Universität Berlin beteiligt sich an der eduroam-Initiative. So können sich Angehörige der Freien Universität Berlin auch an anderen Einrichtungen der eduroam-Initiative ohne zusätzliche Konfiguration mit dem WLAN verbinden.

WLAN Konfiguration für Angehörige der Freien Universität Berlin

Angehörige der Freien Universität Berlin finden in der folgenden Tabelle Konfigurationsprogramme und Hilfestellungen zur Einrichtung der WLAN-Konfiguration auf ihrem jeweiligen Betriebssystem.

Benutzername in der Konfiguration:
benutzer@fu-berlin.de
Bitte ersetzen Sie dabei den Platzhalter "benutzer" durch Ihren eigenen Accountnamen.

eduroam Configuration Assistant Tool
Betriebssystem Downloadlink Anmerkungen
Windows 10 & 11 Link Für betreute Rechner der ZEDAT benutzen Sie stattdessen bitte folgende → Anleitung.
Stellen Sie zusätzlich sicher, dass auf Ihrem Gerät akutell unterstützte WLAN-Treiber installiert sind.
Windows 8.1 Link
Apple macOS 13 Ventura Link Konfigurationen für ältere macOS-Versionen finden Sie ggf. hier. (mind. macOS 10.15)
Apple macOS 12 Monterey
Apple macOS 11 Big Sur
Apple iOS 15 und höher
(geteduroam App)
Link Bitte löschen Sie ggf. das alte eduroam-Profil unter "Einstellungen → Allgemein → VPN und Geräteverwaltung → Konfigurationsprofil", bevor Sie "geteduroam" installieren. Die geteduroam App selbst benutzt dabei keine Profile mehr.
Apple iOS bis 14
(ZEDAT eduroam Profil)
Link Bitte löschen Sie ggf. das alte eduroam-Profil unter "Einstellungen → Allgemein → Profile", bevor Sie das neue Profil installieren. Wenn es trotz neuem Profil nicht funktioniert, folgen Sie bitte dieser → Anleitung.
Android Version 8 und höher
(geteduroam App)
Link Bitte installieren Sie die App aus dem Google Play Store bzw. aktualisieren Sie diese App auf die aktuelle Version und führen Sie diese dann einmalig aus.
Android Version bis 7
(eduroamCAT App)
Link
ChromeOS Link Nach dem Herunterladen der Datei öffnen Sie den Chrome Browser und rufen folgende URL auf: chrome://network/#general. Scrollen Sie dann zum Punkt 'Import ONC file' und wählen diese mit 'Öffnen' aus. Wählen Sie in der eduroam-Konfiguration für das CA-Serverzertifikat 'DFN-Verein Global Issuing CA'.
Linux Link Voraussetzung für das Skript ist der GNOME-Networkmanager & Python3-dbus
Generische Einstellungen
(für Experten)
Link  
Wenn Ihr Betriebssystem nicht aufgeführt ist oder Sie die Version nicht kennen, können Sie hier die automatische Zuordnung wählen.

Tip4U #161 #161 WLAN-Zugang mit eduroam

Konfiguration für den Zugang zum Funknetz eduroam

WLAN für FU-Angehörige außerhalb des Campus

Mit den bereitgestellten Konfigurationsprogrammen wird das Roaming außerhalb der Freien Universität ohne weiteres Zutun richtig konfiguriert. So können sich Angehörige der Freien Universität Berlin automatisch an anderen Einrichtungen mit der SSID eduroam verbinden.

WLAN für Gäste aus anderen eduroam-Einrichtungen

Wissenschaftler und Studierende anderer Einrichtungen können sich ebenfalls im Campusnetz der Freien Universität mit der SSID eduroam verbinden. Dies setzt voraus, dass die eigene Einrichtung an der eduroam-Initiative teilnimmt. Es muss die eduroam-Konfiguration entsprechend der Dokumentation der eigenen Einrichtung verwendet werden.

Weiterführende Informationen

WLAN für Konferenzen und Tagesgäste

Für Veranstaltungen gibt es die Möglichkeit, das Konferenz-Netz über einen einfachen Zugangsschlüssel zu benutzen. Dieser Dienst kann des Weiteren auch für Gäste mit sehr kurzem Aufenthalt genutzt werden.

Voraussetzungen und weiterführende Informationen