Versand von Massenmail durch die Unizensus-Software

Für den Versand von Evaluationsaufforderungen mit der Software Unizensus verwenden Sie bitte die nachfolgenden Einstellungen. Bitte beachten Sie, dass diese Angaben ausschließlich für die Software Unizensus geeignet sind, da in diesem Fall ein spezielles Verfahren für den Versand verwendet wird. Ein Massenmailversand mit der Software Unizensus muss daher nicht bei der ZEDAT angemeldet werden. Für alle anderen Massenmails beachten Sie bitte die allgemeinen Hinweise zum Versand von Massenmail und verwenden abweichende Einstellungen für den Versand – auch dann, wenn es sich inhaltlich um Evaluationeen handelt.

Sofern Sie einen Arbeitsplatz mit eingeschränkter Konnektivität im Intranet verwenden, kann es nötig sein, dass für die Erreichbarkeit des Mailservers eine Freigabe eingerichtet werden muss. Bitte wenden Sie sich ggf. an den Arbeitsplatz-Support (support@campus.fu-berlin.de). Beachten Sie auch, dass Sie eventuell den Virenscanner auf dem zum Versand vorgesehenen Rechner so konfigurieren müssen, dass er die Verbindungen zum Mailserver nicht unterbindet.

Konfiguration der Unizensus-Software

Wählen Sie im Menü der Software Unizensus Datei → Einstellungen
unizensus screenshot 1

Im Einstellungsdialog tragen Sie eine zur FU gehörige Absenderadresse, Ihren Namen als Absender sowie "mail.fu-berlin.de" als Server ein und setzen den Haken bei "TLS benutzen". Die anderen Einstellungen lassen Sie frei (wie im nachfolgenden Screenshot gezeigt). Über den Knopf Test-E-Mail senden können Sie ausprobieren, ob die Einstellungen korrekt vorgenommen wurden und Ihr Rechner eine verschlüsselte Verbindung zum Mailserver aufbauen kann. Bitte beachten Sie, dass die Einstellungen erst nach einem Neustart des Programms Unizensus vollständig wirksam werden.

unizensus screenshot 2