Drucker

Printservice wieder geöffnet
  • Der Printservice und der Print-Ausgaberaum "Bora" sind ab dem 18.10.2021 wieder geöffnet.
  • Für den Zutritt gilt Maskenpflicht und die 3G-Regelung. Es dürfen jeweils nur zwei Personen gleichzeitig den Raum betreten.
  • Posterdruck ist derzeit leider noch nicht möglich
  • Wir sind weiterhin per E-Mail und Telefon zu unseren regulären Öffnungszeiten erreichbar. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, um Staus vor den Räumen zu vermeiden.

Über die generellen Maßnahmen und Richtlinien der FU können Sie sich informieren unter:
https://www.fu-berlin.de/coronavirus/.

Hinweis: Auf allen Laserdruckern ist das beidsitige Drucken voreingestellt.

ZEDAT-Pool (Silberlaube JK 27)

Die Druckausgabe geschieht im Raum Passat (JK27/121c) im ZEDAT-Bereich der Silberlaube. Zur Benutzer-Kennzeichnung gibt es ein farbiges Deckblatt mit User, Host, Queue-Name, Job und Datum/Uhrzeit der Ausgabe. Schickt man in kurzer Zeit mehrere Druckaufträge, erhält man nur 1 Deckblatt.

s/w-Drucker
passat small.jpg A4: passat01-passat06 bezeichnet die Druckerqueues,
die von HP LaserJets M606 bedient werden.

zentraler Printservice (Silberlaube JK 27)

Die Druckausgabe geschieht in der Printausgabe, Raum Bora (JK27/134), bzw. dem Benutzerservice (JK27/133) im ZEDAT-Bereich der Silberlaube zu den Öffnungszeiten des Printservice.

s/w-Drucker
laser8 small.jpg A4: laser8 bezeichnet die zentrale Druckerqueue für alle Nutzer,
die von einem HP LaserJet M806 bedient wird.


Farbdrucker
farbe8x small.jpg A4/A3: farbe80 & farbe81 bezeichnen die Druckerqueues,
die von HP Color LaserJet M855xh bedient werden.


Posterdrucker Zur Benutzer-Kennzeichnung gibt es einen Rollen-Plotter-typischen Streifen mit User, Host, Queue-Name und Datum/Uhrzeit.
poster5 small.jpg A2/A1/A0 und Übergröße: poster5 bezeichnet die Poster-Druckerqueue,
die von einem DesignJet Z6200 mit Fotopapier bedient wird.

Mailingliste für FU-Administratoren: ZEDAT zentrale Drucker

Diese Mailingliste richtet sich an FU-Administratoren welche die zentralen Ausgabegeräte des ZEDAT-Printservice in die Infarstruktur Ihres Fachbereichs eingebunden haben.