2015-12-29

Preisanpassung im Printservice ab 1. Januar 2016

Das Drucken auf den ZEDAT-Druckern ist schon seit 1999 kostenpflichtig. Der Preis von 8 Pfennig pro Seite wurde mit der Euroumstellung 2002 zu 4 Cent und damit nicht erhöht. Obwohl wir seit einigen Jahren von den Einnahmen auch noch die gesetzliche Umsatzsteuer abführen müssen, wurde dieser Preis bisher beibehalten.

Über die Jahre sind aber die Kosten für Verbrauchsmaterialien, Drucker, Server und Personal so gestiegen, dass wir nach 16 Jahren zu der ersten Preiserhöhung gezwungen sind.

5 Cent kostet jetzt eine bedruckte Schwarz-Weiß-Seite in DIN A4.

Für farbige Ausdrucke und Poster gibt es seit 2009 Preise, die die Farbdeckung berücksichtigen. Dies führte damals teilweise zu einer erheblichen Preisreduzierung. Wir mussten jetzt feststellen, dass diese Preisgestaltung nicht mehr kostendeckend ist. Daher erfolgte auch hier eine Preisanapassung. Bei den Farbdruckern unterscheiden wir unterschiedliche Techniken und Papierformate

  • Farbdrucke in den Größen DIN A4 und DIN A3 auf Laserdruckern
  • Posterdrucke in Fotoqualität in den Größen DIN A2, DIN A1, DIN A0 und größer auf Rollenplottern

Die aktuellen Preise finden Sie auf unserer Webseite:
http://www.zedat.fu-berlin.de/Print/Kosten


Extrablatt-Archiv (Auswahl)

29.12.15 Preisanpassung im Printservice ab 1. Januar 2016
19.06.15 Office 365 für Studierende
30.03.15 Microsoft Outlook App für iOS und Android gesperrt
09.02.15 Neuer Look für Tip4Us
24.10.14 ZEDAT eduroam App verfügbar
22.08.14 Information zur Abstellung der Faxgeräte
30.07.14 Neue Energiespareinstellungen für betreute PC-Arbeitsplätze
17.06.14 WebDAVs – meine Dateien, immer dabei
14.04.14 Modernere E-Mail-Darstellung in ZEDAT-Webmail
07.04.14 Video-Tutorials
25.02.14 E-Mail, aber sicher
21.04.09 Server- und Personen-Zertifikate