2014-07-30

Neue Energiespareinstellungen für betreute PC-Arbeitsplätze

Zum 1. August 2014 werden an der Freien Universität Berlin neue energiesparende Einstellungen bei den zentral betreuten Campus-PCs eingeführt.

Wer ist betroffen?

Für Intranet-Nutzerinnen und -Nutzer ändert sich nichts, denn Intranet-PCs sind bereits mit einem Stromsparmodus versehen. Zum 01.08.2014 wird diese Energiesparmaßnahme nun auf alle von der ZEDAT betreuten Windows-PCs ausgedehnt.

Ausgenommen hiervon sind zunächst folgende Bereiche:

  • FB Wirtschaftswissenschaften
  • FB Philosophie- und Geisteswissenschaften
  • FB Geschichts- und Kulturwissenschaften
  • FB Biologie, Chemie, Pharmazie
  • FB Rechtswissenschaften
  • Sprachenzentrum

In diesen Bereichen werden die Stromspareinstellungen erst zu einem späteren Zeitpunkt aktiviert.

Was bedeutet die Einführung des Energiesparmodus?

  • Der Bildschirm des PCs geht nach 10 Minuten Inaktivität in den Energiesparmodus.
  • Nach 20 Minuten Inaktivität wird der Energiesparmodus des PCs aktiviert.
  • Wird ein PC zwischen 18 und 7 Uhr nicht genutzt, wird er nach 45 Minuten Inaktivität in Tiefschlaf versetzt.

Wie kann der PC wieder aufgeweckt werden?

  • Sowohl Monitor als auch PC können durch Bewegung der Maus oder Betätigung der Tastatur aus dem Energiesparmodus aufgeweckt werden.
  • Bei einigen älteren Modellen ist das Drücken des Einschalters am PC für das Aufwecken aus dem Energiesparmodus notwendig.

Dateien, die vor Aktivierung des Energiesparmodus bearbeitet wurden, sind nach der Reaktivierung weiterhin geöffnet und können weiterbearbeitet werden.

Was soll das?

Die Freie Universität Berlin muss sich nach wie vor mit steigenden Energiekosten auseinandersetzen. Allein die Stromtarifsteigerung zwischen 2012 und 2014 bedeutet für die Freie Universität jährliche Mehrkosten von 1,1 Mio. Euro. Das hier beschriebene zentrale Energiemanagement zielt darauf, diese Kostenspirale zu begrenzen.

Das ZEDAT-Support-Team und der Arbeitsbereich Energie und Umwelt an der FU würde sich freuen, wenn möglichst viele diese Maßnahme unterstützen und sich auch darüber hinaus in ihrem direkten Arbeitsumfeld energiesparend verhalten.

Bei Fragen zu dieser Maßnahme sind die jeweils zuständigen IT-Beauftragten der Bereiche die ersten Ansprechpartner.


Extrablatt-Archiv (Auswahl)

30.07.14 Neue Energiespareinstellungen für betreute PC-Arbeitsplätze
17.06.14 WebDAVs – meine Dateien, immer dabei
14.04.14 Modernere E-Mail-Darstellung in ZEDAT-Webmail
14.04.14 Sicherheitshinweis zu Heartbleed
07.04.14 Video-Tutorials
25.02.14 E-Mail, aber sicher
05.09.13 eduroam mit mehreren Geräten
19.02.13 Erneuerung der Dienste Login und Userpage
09.11.12 VPN - einfach, besser
29.08.12 Portal und Webmail erneuert
21.08.12 Modem- und ISDN-Einwahl gehen in den Ruhestand
21.05.12 Passwort ändern mit Windows
29.03.12 Sicherheitsempfehlung zu HP Laser-Druckern
14.03.12 Maßnahme gegen Einbrüche auf Windows-Systemen
29.09.11 ZEDAT-Website im neuen Look & Feel
01.11.10 Online-Chat mit Jabber.FU-Berlin.DE
25.10.10 Neue Telefonanlage
20.09.10 Antivirus-Campusvertrag für alle FU-Angehörigen
13.04.10 Neue Webshell für den Zugang zu Login und Userpage
21.04.09 Server- und Personen-Zertifikate
11.12.08 Mailinglisten 2.0
08.12.08 Warnung vor Phishing-Mails
03.04.08 Vereinfachter WLAN-Zugang für Konferenzteilnehmer
21.06.07 Einheitliche E-Mail-Adressen
06.08.01 Maßnahmen der ZEDAT zur Sicherheit von Rechnern im Campusnetz
27.07.01 ZEDAT ergreift dringende Sicherheitsmaßnahme gegen Einbrüche auf FU-Rechnern