Stellenausschreibungen an der ZEDAT

An der Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT), dem Hochschulrechenzentrum der Freien Universität Berlin, sind zurzeit die folgenden Stellen zu besetzen:

Stud. Hilfskraft (60 oder 80 Mostd.)
Arbeitsgruppe Central Systems Linux

Aufgabengebiet

Die Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) - das Hochschulrechenzentrum der Freien Universität Berlin - sucht engagierte Studentische Hilfskräfte mit Programmierkenntnissen und solider Erfahrung mit dem Betriebssystem Debian GNU/Linux. Für die Weiterentwicklung unserer zahlreichen Dienste suchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für folgende Aufgaben:

  • Programmierung von Perl-Skripten (Automatisierung und Monitoring)
  • Konfiguration und Anpassung von Open Source Software (C, C++, Python, Perl)
  • Analyse von Störsituationen (Debugging)
  • Dokumentation

Wir bieten Ihnen einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit eigenem Linux-Rechner auf dem Campus. Sie arbeiten in einer motivierten und kollegialen Arbeitsgruppe und gestalten mit uns gemeinsam den Betrieb von Debian-Servern und -Workstations und einer breiten Palette von Diensten der technischen Infrastruktur an der Freien Universität Berlin - von Authentifizierung über E-Mail und Jabber bis zum Zeit-Server.

Erwünscht

  • sehr gute GNU/Linux-Kenntnisse, vorzugsweise Debian
  • Kenntnis des Versionsverwaltungssystem git
  • gute Kenntnisse mind. 1 Skriptsprache (Perl, Python, etc.)
  • weitere Programmiersprachen sind von Vorteil
  • Kenntnis nützlicher Werkzeuge (z.B. gdb)
  • Vertrautheit mit Internetprotokollen (IP, TCP, DNS, etc.)

Vertragsdauer

  • 2 Jahre

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 11.05.2015 unter Angabe der Kennung 55050100-2015-1_CSX-BE zu richten an die

Freie Universität Berlin
Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung
Verwaltung ADM
Fabeckstr. 32
14195 Berlin (Dahlem)

oder als PDF-Dokument per E-Mail an: bewerbung@zedat.fu-berlin.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Bork, Tel.: (030) 838-55100 oder Frau Hafenstein, Tel.: (030) 838-54215.


Stud. Hilfskraft (60 oder 80 Mostd.)
Arbeitsgruppe Central Systems Linux

Aufgabengebiet

Die Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) - das Hochschulrechenzentrum der Freien Universität Berlin - sucht engagierte Studentische Hilfskräfte mit Programmierkenntnissen und solider Erfahrung mit dem Betriebssystem Debian GNU/Linux. Für die Weiterentwicklung unserer zahlreichen Dienste suchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für folgende Aufgaben:

  • Anpassung von Webapplikationen (PHP, Perl)
  • Konfiguration von Webservern (Apache, Nginx)
  • Dokumentation

Wir bieten Ihnen einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit eigenem Linux-Rechner auf dem Campus. Sie arbeiten in einer motivierten und kollegialen Arbeitsgruppe und gestalten mit uns gemeinsam den Betrieb von Debian-Servern und -Workstations und einer breiten Palette von Diensten der technischen Infrastruktur an der Freien Universität Berlin - von Authentifizierung über E-Mail und Jabber bis zum Zeit-Server.

Erwünscht

  • Sehr gute GNU/Linux-Kenntnisse, vorzugsweise Debian
  • Kenntnis des Versionsverwaltungssystem git
  • Gute Kenntnisse mind. 1 Skriptsprache (Perl, Python, etc.)
  • weitere Programmiersprachen sind von Vorteil
  • Vertrautheit mit Internetprotokollen (IP, TCP, DNS, etc.)
  • Erfahrung mit Web-Technologien (HTML, CSS, JS, AJAX, Web-Frameworks, etc.)

Vertragsdauer

  • 2 Jahre

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 11.05.2015 unter Angabe der Kennung 55050100-2015-1_CSX-Web zu richten an die

Freie Universität Berlin
Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung
Verwaltung ADM
Fabeckstr. 32
14195 Berlin (Dahlem)

oder als PDF-Dokument per E-Mail an: bewerbung@zedat.fu-berlin.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Bork, Tel.: (030) 838-55100 oder Frau Hafenstein, Tel.: (030) 838-54215.


Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.
Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.